Bereich: Entspannung (Kurs)

Die natürliche Atmung – Die Basis aller Atemübungen

 

Die natürliche Atmung ist die Basis aller Atemübungen. 8 Videos helfen dir die natürlichen Atmung optimal umzusetzen.

Video 1: Die beste Atemübung ist, der Atmung keine besondere Beachtung zu schenken

Du erfährst hier, warum die natürliche Atmung so wichtig ist und was den Unterschied zwischen ihr und der alltäglichen Atmung ausmacht. Weiterhin werden die 4 Anforderungen im Einzelnen erklärt. Mit anderen Atemübungen solltest Du erst dann beginnen, wenn Du die natürliche Atmung beherrschst.

Video 2: Praktische Hinweise für die Durchführung der natürlichen Atmung

Dieses Video bereitet Dich auf das folgende Trainingsvideo vor. Es bietet Dir einige Hinweise, die Dir für die Durchführung der natürlichen Atmung nützlich sein könnten.

  1. Wie Du das Lehrvideo handhaben kannst!
  2. Welche Vorbereitungen Du beachten solltest!
  3. Welche Ausgangsstellung Du wählen solltest!
  4. Welches Ziel mit dem Training bezweckt wird!

Video 3: Die natürliche Atmung – Das Basistraining

Das Trainingsvideo übt den ersten Aspekt der natürlichen Atmung nämlich die Achtsamkeit für die Atmung durch die Nase. Dies erfordert eine Konzentration der Gedanken und die Fähigkeit diese Konzentration für eine Gewisse Dauer zu halten. Die Auswirkungen dieser Übung werden in Video 1 ausführlich erklärt.

Video 4 folgt in Kürze!

Video 4: Nasenspiele

Durch regelmäßiges Üben der natürlichen Atmung entwickelt sich automatisch mit der Zeit die notwendige Sensitivität. Da der Alltag oft eine Kontinuität intensiven Übens nicht zulässt, müssen wir uns manchmal gewisser Hilfsmittel betätigen, um dennoch diese Entwicklung auf natürliche Weise zu beschleunigen. Hier findest Du einige zeitverkürzende Übungstipps.

Video 5: Mundübungen

Alternativ kann durch den Mund ausgeatmet werden. Es finden andere spürbare Reaktionen statt, als wenn durch die Nase ausgeatmet wird. Diese Technik verändert die Bauchatmung. Besonders deutlich sind andere Druckverhältnisse im Bauchraum spürbar. Vor allem aber erhöht diese Technik die Entspannungsfähigkeit. Du solltest sie auf alle Fälle in Dein Training mit einbeziehen, sie nicht nur die sensitive Entwicklung (vor allem im Mundraum) fördert, sondern auch für die Durchführung spezieller Atemübungen nützlich ist. Hier findest Du Übungen, die Dich auf die natürliche Ausatmung durch den Mund vorbereiten.

Video 6: Die natürliche Atmung – Ausatmen durch den Mund

Dieses Trainingsvideo übt das Ausatmen durch den Mund. Die ersten zwei Minuten wird das Atmen durch Nase geübt. In dieser Zeit sollte sich die natürliche Atmung entwickelt haben. Danach wird zum Ausatmen durch den Mund übergegangen. Die Atemübung wird dann mit der Basisübung abgeschlossen. Versuche die unterschiedlichen Reaktionen aufgrund der verschiedenen Atemtechniken zu erspüren.

Video 7: Das Qi ins Dantian senken -– Vorübung

„Das Qi ins Dantian senken“ ist nichts anderes als die Achtsamkeit auf den Bauch bzw. auf das Dantian zu lenken. Hier lernst Du eine Technik, die die sensitive Entwicklung für die Bauchatmung fördert. Sie hilft Dir, die Atembewegungen im Bauch wahrzunehmen oder deutlicher wahrzunehmen.

Video 8: Die natürliche Atmung – Die Dantian-Atmung

Die in Video 7 erlernte Achtsamkeit auf die Atembewegungen im Bauchbereich wird nun im letzten Trainingsvideo umgesetzt. Jedoch geschieht das Lenken der Vorstellungskraft auf das Dantian ohne Hilfe der Hände.